Begin
08.03.2019 -11:00

freie Plätze: 0/3


Es müssen wenigstens 3 Anmeldungen vorliegen, damit die Übung stattfindet.

Mitzubringen sind: Jagdschein und Nachweis über aktuelle Impfung (mindestens Tollwutschutzimpfung) sowie eine Feldleine.

Achten Sie bitte auf saubere Jagdkleidung und Schuhwerk, sowie – falls vorhanden – eine saubere Schutzweste Ihres Hundes, um von vornherein Krankheitsübertragungen bzw. Infektionsgefahren auszuschließen.

Der Gattermeister kann bei extremen Witterungsbedingungen Übungstage absetzen oder abbrechen.

Die Anzahl der Hunde je Hundeführer(in) ist auf 2 Hunde begrenzt, um möglichst vielen Hundeführern eine Teilnahme im Gatter zu ermöglichen. Erforderlichenfalls erhalten einzelne Hunde vor der Arbeit im Arbeitsgatter Sichtkontakt zum Schwarzwild am Prägungskorridor. Hundeführer, die ihre Hunde anfangs nicht im Arbeitsgatter schnallen möchten, können eine Kontaktaufnahme zum Schwarzwild ausschließlich am Prägungskorridor buchen.

Hundeführer, die keinem LJV angehören, bezahlen je Hund 50,00 €.

 

Buchung

Es sind bereits alle Plätze belegt. Bitte wählen Sie einen anderen Tag.

Arbeitsgatter