Begin
07.09.2019 -15:00

freie Plätze: 0/6


Mitzubringen sind: Jagdschein und Nachweis über aktuelle Impfung (mindestens Tollwutschutzimpfung) sowie eine Feldleine

Achten Sie bitte auf saubere Jagdkleidung und Schuhwerk, sowie – falls vorhanden – eine saubere Schutzweste Ihres Hundes, um von vornherein Krankheitsübertragungen bzw. Infektionsgefahren auszuschließen.

Der Gattermeister kann bei extremen Witterungsbedingungen Übungstage absetzen oder abbrechen.

Die Anzahl der Hunde je Hundeführer(in) ist auf 2 Hunde begrenzt, um möglichst vielen Hundeführern eine Teilnahme im Gatter zu ermöglichen. Erforderlichenfalls erhalten einzelne Hunde vor der Arbeit im Arbeitsgatter (Mindestalter 1 Jahr) Sichtkontakt zum Schwarzwild am Prägungskorridor. Hundeführer, die ihre Hunde anfangs nicht im Arbeitsgatter schnallen möchten, können eine Kontaktaufnahme zum Schwarzwild ausschließlich am Prägungskorridor (Mindestalter 3 Monate) buchen.

Hundeführer, die keinem LJV angehören, bezahlen je Hund 20,00 €.

Buchung

Es sind bereits alle Plätze belegt. Bitte wählen Sie einen anderen Tag.

Prägungskorridor